Verhütungscomputer im Vergleich

Vergleich der für die Verhütung beworbenen Zykluscomputer von Persona, Cyclotest und LadyComp

Wichtig für die sichere Verhütung ist der Pearl-Index. Er zeigt an, wie viele Frauen ungewollt schwanger wurden, wenn 100 Frauen 1 Jahr lang mit einer Methode verhüteten. Methoden mit einem Pearl-Index unter 1 gelten als sicher.

Pearl-Index (1)
6 (2)
1 bis 3 (2)
0,7 (3)
Anzeige des Eisprungs
ja
ja
ja
für Verhütung zertifiziert
nein
nein
ja (4)
Schwangerschaftsplanung möglich
ja
ja
ja
analysiert wird
Urin
Temperatur + Test (5)
Temperatur
Zeit der Messung
morgens
morgens (6)
morgens (6)
Ort der Messung
auf der Toilette
im Bett + Toilette
im Bett
Dauer der Messung
5+ Minuten
1 min + Test
1 Minuten
Anzeige der Fruchtbarkeit
nach 5 Minuten
sofort
sofort
Häufigkeit der Messung
8x pro Zyklus
täglich bis nach dem Eisprung
möglichst täglich
Anzeige hochfruchtbarer Tage
1 bis 2 Tage
ja
5 Tage
Anzeige unfruchtbarer Tage am Zyklusanfang
ab dem 1. Zyklus
ab dem 6. Zyklus
ab dem 1. Zyklus
geeignet für Zykluslängen von
23 bis 35 Tage
bis 46 Tage
100+ Tage
Beginn nach Pille / Schwangerschaft
nach 3+ Monaten
mit der 1. Blutung
sofort
Anzeige bisheriger Zyklen
180 Tage
99 Tage
180 Tage
gespeicherte Zyklusdaten
6 Monate
12 Monate
10+ Jahre
Zyklusvorschau
aktueller Zyklus
aktueller Zyklus
die nächsten 6 Tage
eingebauter Wecker
nein
ja
ja
Messzeitraum
6h fix (7)
4h fix (7)
6h variabel (8)
Beginn der Anwendung
Zyklusanfang
Zyklusanfang
jeder Zeit
Anfangskosten
89,55 € (9)
189 € (10)
495 €
Verbrauch pro Monat
8 Teststäbchen
5 Ovulationstests
0,06 kWh Strom
Kosten pro Monat (11)
10 €
13 €
0 €
Kosten nach 1 Jahr
200 €
354 €
495 €
Kosten nach 3 Jahren
440 €
666 €
496 €
Kosten nach 7 Jahren
920 €
1.290 €
497 €